Überall auf der Welt werden besondere Gemeinschaftserlebnisse mit Musik verknüpft: im Stadion, in der Kirche, bei der Geburtstagsfeier, im Club oder im Konzert – offensichtlich haben fast alle Menschen den Wunsch, sich durch Musik mit anderen zu verbinden und besonders emotionale Erfahrungen in der Gruppe zu teilen. Auch im Alltag ist Musik allgegenwärtig: Musik beschwingt uns, vertreibt unsere Langeweile, liefert Entspannung und Trost.

Diese geheimnisvolle und vielschichtige Kraft der Musik macht sich auch die TV-Werbung zunutze: vom Jingle über den Werbesong bis zum Sound-Logo. Die september Strategie & Forschung hat zahlreiche TV-Spots analysiert. Mit der neuen heart.facts Methoden-Kombination aus psychophysiologischer Emotionsmessung und tiefenpsychologischen Analysen lässt sich anhand objektiv messbarer Emotions-KPI entschlüsseln, wie die Musik in der TV-Werbung unsere Emotionen dirigiert.

Die Studie wurde jetzt im w&v-Special „Musik in der Werbung“ veröffentlicht.

Download der Studie: getting-in-tune-wie-werbemusik-unsere-emotionen-dirigiert_20160921