Die heile Familienwelt war jahrzehntelang ein typisches Paradigma der Konsumgüterwerbung. Doch seit die Hausfrau zur Familien-Managerin geworden ist, die Haushalt, Teilzeit-Job, Kindererziehung und Selbstverwirklichung unter einen Hut bekommen muss, orientiert sich die Werbung an neuen Familienwerten. Carmen Schenkel, Geschäftsführerin der  september Strategie & Foschung, hat die neuen Rollenbilder in der Familie analysiert. In ihrem Autorenbeitrag in der planung&analyse 2/2017 erklärt sie, wie FMCG-Marken in ihrer TV-Werbung die alltäglichen Bedürfnisse und Sehnsüchte richtig ansprechen und zum Partner der Familien werden können.

zum planung&analyse Heft 2/2017