Spannende Forschungsergebnisse möchten nicht versteckt, sondern präsentiert werden. Getreu diesem Motto lud „Lagadère Sports and Entertainment“ unseren Emotionsexperten und Geschäftsführer Oliver Spitzer zu einem Interview in die Hamburg-Zentrale ein. In einer gemeinsamen Studie hatten wir im Vorfeld untersucht, wie Emotionen im Fußball die Wirkung von Sponsoring beeinflussen.

Sponsoring im Fokus der Emotionsmessung

Im Fokus des Interviews zwischen dem Lagadère-Geschäftsführer Robert Müller von Vultejus und Oliver Spitzer standen die spannenden Ergebnisse der gemeinsamen Emotionsforschung. Im Zuge dieser Forschung kamen sowohl unsere innovative Emotionsmessung heart.facts sowie unsere Tiefenpsychologischen Interviews zum Einsatz.

Als einer der führenden Sport- und Entertainment-Agenturen war es Lagadère wichtig zu erforschen, wie Emotionen im Fußball die Wirkung von Sponsoring beeinflussen. So ist beispielsweise die Akzeptanz seitens der Konsumenten auf das Sponsoring bezogen, nicht immer gegeben. Ein gelungener Imagetransfer zwischen der Fußballmannschaft und dem Sponsor wird von einer Vielzahl an Emotionen beeinflusst. Um die Rolle dieser Emotionen zu verstehen, wendete sich Lagadère deshalb vor einigen Monaten an unsere Experten auf dem Gebiet der Emotionsforschung.

Die spannenden Ergebnisse dieser gemeinsamen Studie möchten wir euch natürlich nicht vorenthalten. Nach der Postproduktion des abgefilmten Interviews werden die finalen Ergebnisse daher auf den sozialen Kanälen von Lagadère sowie unserer Homepage veröffentlicht.

Ihr dürft gespannt sein, denn wir freuen uns, euch bald wieder spannende Neuigkeiten zu berichten!