64 Stunden Emotionsmessung und qualitative Interviews. 32 Probanden. 16 Spots. 4 Screens. 1 Fragestellung: Welchen Einfluss hat das Endgerät auf die emotionale Performance von Spots und Marken?

Die Studie von RTL und september belegt: Jeder Screen hat seine eigenen Gesetze. Je nach Screen unterscheiden sich nicht nur die Erwartungshaltung an Inhalt und Kreation, sondern auch die Wirkung und Performance von Werbung ist eine andere. Nur wenn man sie kennt, kann man danach handeln.

 

Zum Artikel in planung&analyse online