Kinder haben immer Wünsche und davon viele. Carmen Schenkel und Markus Küppers erklären auf den Kinderwelten 2018, wie diese entstehen und welche Wirkung Musik in der Werbung auf die Kids hat.

In den letzten Jahren ist die Mediennutzung von Kindern stark gestiegen. So bestimmen mittlerweile verschiedene Medien nicht nur den Alltag von Erwachsenen, sondern auch den von Kindern. Themen wie die Mediennutzung, das Schenken und die Wunschentstehung, sowie die Rolle von Musik in der Werbung standen daher im Fokus der Kinderwelten 2018. Unsere beiden Geschäftsführer Carmen Schenkel und Markus Küppers durften Teil dieser Veranstaltung sein und neben anderen Experten aus den Bereichen Marketing und Forschung die spannenden Ergebnisse unserer Studien präsentieren.

Carmen Schenkel referierte vor diesem Hintergrund über die Entwicklung von Wünschen bei Kindern, die nicht nur die Weihnachtszeit betreffen – „wie Kinderwünsche wahr werden“. Zudem berichtete Markus Küppers über die Wirkung von Musik in der Werbung, die sich an Kinder richtet – „Kommunikation nach Noten“. Grundlage für die präsentierten Forschungsergebnisse waren zwei gemeinsame Studien mit der Mediengruppe RTL Deutschland zu diesen Themen.

Wenn es um die Wünsche von Kindern geht, haben die gestiegene Mediennutzung sowie die steigende Anzahl an Geschenkanlässen einen erheblichen Einfluss auf das Erleben der Kinder. Kinder haben heutzutage immer Wünsche und davon viele. Mit der Frage, wie diese Wünsche entstehen, was sie beeinflusst und welche moderierende Rolle die Eltern auf die Kinderwünsche haben, beschäftigte sich daher die durchgeführte Forschung. Im Zuge dessen erstellten die Kinder nicht nur eigene Wunschzettel zu verschiedenen Zeitpunkten, sondern wir gingen mit ihnen gemeinsam einkaufen und führten mit den Müttern, sowie den Kindern selber, unsere tiefenpsychologischen Interviews durch. Erweiternd zu dieser Fragestellung erforschten wir ebenfalls, welche spannende Rolle Musik in der Werbung auf das emotionale Erleben von Kindern hat. Unsere innovative Emotionsmessung heart.facts bot hierfür die ideale Grundlage, um die Wirkungsweise von Musik auf Kinder zu verstehen. Auf den Kinderwelten 2018 bot sich uns schließlich die Möglichkeit, die spannenden Erkenntnisse aus den beiden Forschungen zu präsentieren.

Ein kurzes Interview direkt auf der Fachtagung mit Carmen Schenkel findet sich auf der Seite der Mediengruppe RTL Deutschland.